ADAC Saarland-Pfalz Rallye macht sich bereit zum Showdown
Drucken
Montag, den 19. Januar 2015 um 16:14 Uhr

sarlandpfalz_vorAm 06./07. März steigt rund um St. Wendel die 45. Aufl age der ADAC Saarland-Pfalz Rallye Intensive Monate der Planung und Vorbereitung liegen hinter den Verantwortlichen des ADAC Saarland und des ADAC Pfalz. In sechs Wochen erwacht die Motorsport-Szene aus ihrem Winterschlaf und die Motorsportfans können den 6. März kaum erwarten. Dann heißt es nämlich wieder „start the engines“ zur neuen Rallye-Saison! Im Saarland ist der Auftakt dazu mit der 45. ADAC Saarland-Pfalz Rallye rund um St. Wendel.


Rallye-„Mekka“ Schloßplatz
An den beiden Event-Tagen wird der Schloßplatz in St. Wendel der „Hot-Spot“ sein, um den sich alles dreht: Rallyezentrum, Start- und Zielrampe, Innenstadt-Rundkurs. Wer noch nie Rallyesport erlebt hat, der sollte sich entlang der Strecke einen Platz sichern. Der Sound der dröhnenden Motoren und der quietschenden Reifen ist extrem beeindruckend und dort sitzen die Zuschauer im wahrsten Sinne am Puls des Geschehens.
Die Wertungsprüfungen
Start zur 1. Etappe ist am Freitagabend gegen 18 Uhr, dort fahren alle Piloten über die Startrampe und nehmen anschließend die ersten drei Wertungsprüfungen (Haupersweiler-Hoof 1+2 und der Rundkurs „Special-Stage 1“ St. Wendel) in Angriff. Am Samstagmorgen erfolgt der Start zur 2. Etappe mit insgesamt neun Wertungsprüfungen (Spiemont 1+2, Freisen-Westrich 1+2, Bosenberg 1+2 und die Rundkurse „Windpark 1+2“ und „Special Stage 2“ in St. Wendel) um kurz vor 10 Uhr. Der Sieger wird abends ca. 17.45 Uhr im Ziel auf dem Schloßplatz erwartet. Insgesamt sind auf den 12 Wertungsprüfungen, inklusive der vier Rundkurse, 151 WP-Kilometer bzw. 323 Gesamt-Kilometer zu absolvieren. (ADAC)

Folgende Prädikate werden bei der 45. ADAC Saarland-Pfalz Rallye ausgefahren: Deutsche Rallye Meisterschaft ADAC
Rallye Masters ADAC Opel
Rallye Cup Citroen Racing Trophy
Luxemburger Rallyemeisterschaft Rallye

 



Artikel sharen: