Klassenrang 2 für Tarek Hamadeh-Spaniol in Zerf
Drucken
Montag, den 28. März 2016 um 16:29 Uhr

zerf_spaniolBei der 27. Auflage der Osterrallye Zerf startete das vom Autohaus Kartes unterstützte Duo beim Auftakt zur Saarländischen Rallye Meisterschaft (SRM) traditionell im Hochwald. Ein bunter Mix aus schnellen und selektiven Streckenpassagen zeichnete die Rallye erneut aus und sorgte daher neben viel Fahrspaß allerdings auch für eine hohe Ausfallquote. Tarek fand zusammen mit Co-Pilot Lukas Pfeifer einen guten Start in die Rallye

und schon von Beginn an lief es auf einen Zweikampf um Platz eins und zwei aus, da zu den restlichen Kontrahenten bereits nach den ersten Wertungsprüfungen ein bequemes Polster herausgefahren werden konnte. "Wir hatten einen guten Start in diese Rallye und konnten uns auch eine Bestzeit auf der zweiten Wertungsprüfung sichern, allerdings hat der Führende das Tempo angezogen, sodass wir zu viel Risiko hätten eingehen müssen. So haben wir uns mit dem sicheren zweiten Platz wichtige Punkte für die SRM gesichert und werden beim nächsten Lauf noch einmal angreifen", so Tarek.
Der nächste Einsatz findet außerhalb der SRM vom 15. bis zum 16. April bei der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg statt, bei dem die Beiden im hessischen Schlitz wieder auf Punktejagd im ADAC Rallye Masters gehen. (THS)

 



Artikel sharen: